Ärzte, die alleinverantwortlich ionisierende Strahlen am Menschen einsetzen möchten, benötigen die Fachkunde im Strahlenschutz. Diese gliedert sich in Kenntniserwerb (daran anschließend startet für die Zeitdauer von einem Jahr der Sachkundeerwerb), den Grundkurs im Strahlenschutz sowie einen Spezialkurs.

Der Spezialkurs ist spezifisch auf das Anwendungsgebiet ausgerichtet und folgt dem Grundkurs. Für die Radiologie werden die Bereiche unterschieden:

  • Röntgendiagnostik
  • Volumentomographie (DVT)
  • Computertomographie (CT)
  • Interventionelle Radiologie (IR)

Nach geltendem Recht dürfen Strahlenschutzkurse auch mit Fernunterricht durchgeführt werden. Wir nutzen die Möglichkeit und bieten Ihnen bundesweit komfortable Kurse mit e-Learning und minimaler Präsenzphase. Wenn schon Pflicht, dann spannend und doch entspannt – mit Filmen, die Sie jederzeit von überall aus abrufen und anschauen können.

Folgender Spezialkurs ist für den Geltungsbereich der Röntgenverordnung genehmigt und kann bundesweit durchgeführt werden:


Der Grundkurs im Strahlenschutz stellt neben den Kenntnissen im Strahlenschutz die allgemeine Qualifikationsgrundlage der Ärzte auf dem Weg zur Fachkunde dar – sowohl nach Röntgenverordnung (RöV), als auch nach Strahlenschutzverordnung (StrlSchV).

Der Kurs kann zu 50 % durch e-Learning erbracht werden. Der Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz (Theorieteil) ist integriert.

Gesamtdauer des Kurses: 24 U-Std.
Zeitbedarf für e-Learning: 12 U-Std. (9:00)
Präsenzphase: 1 Tag mit 12 U-Std. (9:00 zzgl. Pausen)

Genehmigungen: Bundesweit genehmigt durch 

CME-Punkte: nach Qualitätskriterien der Bundesärztekammer; zertifiziert durch die Ärztekammer XXXX mit XX Punkten der Kategorie XX.

Anmeldung und Kosten: siehe Termine, Orte & Preise

Weitere Informationen zum Grundkurs mit integriertem Kenntniserwerb (Theorie) auf der Homepage.

Für den Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz ist zusätzlich zur Kursteilnahme eine praktische Unterweisung erforderlich. Weitere Informationen zur praktischen Unterweisung finden Sie auf der Homepage.

Für all jene, die eine Fachkunde im Bereich der Röntgendiagnostik erwerben wollen (also auch für eine CT-Fachkunde und eine Interventions-Fachkunde), ist der Spezialkurs Röntgendiagnostik der nächste notwendige Schritt nach dem Grundkurs.

Der Kurs kann zu 50 % durch e-Learning erbracht werden.


Gesamtdauer des Kurses: 20 U-Std.

Zeitbedarf für e-Learning: 10 U-Std. (7:30)

Präsenzphase: 1 Tag mit 10 U-Std. (7:30 zzgl. Pausen)


Genehmigungen: Bundesweit genehmigt durch


CME-Punkte: nach Qualitätskriterien der Bundesärztekammer; zertifiziert durch die Ärztekammer XXXX mit XXXXX Punkten der Kategorie X.


Anmeldung und Kosten: siehe Termine, Orte & Preise


Weitere Informationen zum Spezialkurs Röntgendiagnostik auf der Homepage.